Die C&M-Management-Modelle

Jedes Beratungsunternehmen arbeitet mit konkreten Ansätzen und Modellen. Wir auch. Darum beschreiben wir hier, was unsere Ansätze sind. Bei Fragen, wenden Sie uns an uns. Wir geben gerne Auskunft.

Wir haben eine Reihe von solchen Modellen selber entwickelt und entwickeln diese immer noch weiter. Denn nach unserer Erfahrung sind viele andere Managementmodelle bei allen guten Aspekten und Inhalten, oft nicht aktuell genug oder sind zu oberflächlich. Es fehlt dann die Tiefendimension. Oder aber sie sind einem bestimmten Denkansatz verpflichtet, der zwar bestimmte Aspekte betont, andere aber unzulässigerweise vernachlässigt.

Wir arbeiten zur Zeit mit drei eigenen Modellen: Unserem Managementansatz, dem eigentlichen Managementmodell und dem Personalmanagementmodell.

Der C&M-Managementansatz hat sich im Laufe durch das Reflektieren von vielen Beratungseinheiten in den unterschiedlichsten Unternehmen und dem Studium der unterschiedlichsten Denkansätze entwickelt. Dabei pressen wir die Wirklichkeit nicht in starre, vorher definierte Denkraster. Ganz im Gegenteil. Wir versuchen der Realität und ihrer Komplexität gerade gerecht zu werden, indem wir auf solche Kategorisierungen verzichten. Damit werden wir der Lebendigkeit Ihre Unternehmens viel gerechter, richten unseren Focus auf unternehmerische Ressourcen und Potenziale und kommen viel schneller zu Ideen für Veränderungen und Strategien.

Unser C&M-Managementmodell. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass zu einfache Modelle der Komplexität oft nicht gerecht werden und darum manchmal auch tatsächlich falsche Schlüsse nahelegen. Darum braucht es gerade beim Thema Management ein Modell, das die Realität mit ihren vielen Facetten, annähernd erfassen und darstellen kann. Das leistet unser C&M-Managementmodell.

Ein weiteres Modell ist das C&M-Personalmanagementmodell. Das ist speziell für kleinere und mittlere Unternehmen entwickelt worden und bietet in Sachen Personalführung eine Hilfe, um alle erforderlichen Aspekte im Blick zu haben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Modelle hier nicht veröffentlichen. Es wird im Netz einfach zu viel abgeschrieben und wir wollen uns mit unseren Modellen erst etablieren, bevor wir sie veröffentlichen.

Es gehört zu unserer Leidenschaft, solche Modelle zu entwickeln und immer weiter zu verbessern. Das ist einer unserer Antriebe. Denn Modelle sind immer die Grundlage von Beratung. Darum machen wir es uns nicht einfach und schreiben von anderen ab, sondern entwickeln unsere Ansätze ständig weiter.

Aus gutem Grund:

Diese Weiterentwicklung ist eine Notwendigkeit. Nichts ist schlechter für ein Unternehmen als nach (angeblichen) Prinzipien zu arbeiten, die veraltet sind und einfach nicht mehr in das aktuelle gesellschaftliche Umfeld passen. Führungen bzw. Management hat sich allein innerhalb der letzten 5 Jahre entscheidend verändert. Die Menschen sind die gleichen, die Werte auch, aber die Schwerpunkte haben sich verschoben, die Werte werden anders gewichtet, der Umgang miteinander hat sich verändert. Das muss berücksichtigt werden und dem tragen wir mit der Weiterentwicklung unserer Modelle Rechnung.